UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Börsekommentar

Monika Rosen, Chefanalystin Bank Austria Private Banking

Europäische Aktien holen auf

 

Die Zahlen, die die europäischen Unternehmen derzeit für das 4. Quartal 2016 vorlegen, geben endlich wieder einmal Grund zum Optimismus. Nach Berechnungen des Investmenthauses Morgan Stanley ist die aktuelle Berichtsaison in Europa die stärkste seit mehr als sechs Jahren. Über 40% der Unternehmen legen Ergebnisse vor, die die Erwartungen der Analysten um wenigstens 5% übertreffen. Und auch im laufenden Jahr sollte sich die positive Dynamik fortsetzen. Morgan Stanley erwartet für 2017 in Europa einen Gewinnanstieg von 12%, angetrieben durch die Erholung der Rohstoffpreise, eine gute Entwicklung der Weltkonjunktur und steigende Margen. Außerdem zeigt sich bei einer detaillierteren Analyse, dass die Unternehmen mit ihren Zahlen Erwartungen schlagen, die nicht schon im Vorfeld gesenkt worden waren. Das deutet auf eine fundamental starke Performance hin. Man darf freilich nicht außer Acht lassen, dass europäische Aktien schon wiederholt einen starken Jahresauftakt hatten, der dann in einer Enttäuschung mündete. Im Jänner 2016 lagen die Erwartungen beispielsweise bei 7% Gewinnwachstum, am Ende gab es jedoch einen leichten Gewinnrückgang. Könnte es heuer anders laufen? Nun ja, Anzeichen wären schon vorhanden. Die Stimmungsindikatoren im produzierenden Gewerbe beispielsweise sind zuletzt auf den höchsten Stand seit 2011 gestiegen. Und auch die Bewertung ist in Europa eindeutig günstiger als in den USA, wo die Rallye der letzten Monate viele positive Impulse vorweggenommen hat.

 

Stand: 17. Februar 2017.

§
Rechtliche Informationen

 

Wichtige rechtliche Information - bitte lesen:

Diese Publikation stellt weder eine Marketingmitteilung noch eine Finanzanalyse dar. Es handelt sich lediglich um Informationen über allgemeine Wirtschaftsdaten. Trotz sorgfältiger Recherche und der Verwendung verlässlicher Quellen kann keine Verantwortung für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit übernommen werden.

Die Publikation wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Diese Informationen sind nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder als Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, zu verstehen. Diese Publikation dient lediglich der Information und ersetzt keinesfalls eine individuelle, auf die persönlichen Verhältnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers (z. B. Risikobereitschaft, Kenntnisse und Erfahrungen, Anlageziele und finanziellen Verhältnisse) abgestimmte Beratung.

Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Es ist zu bedenken, dass Wert und Rendite einer Anlage steigen und fallen können und dass jede Anlage mit Risiko verbunden ist.

Die vorstehenden Inhalte enthalten kurzfristige Markteinschätzungen. Die Wertangaben und sonstigen Informationen haben wir aus Quellen bezogen, die wir für zuverlässig erachten. Unsere Informationen und Einschätzungen können sich ändern, ohne dass wir dies bekannt geben.